Jugendliche

Die Ausbildung entscheidet sehr oft über das Leben, das man später führt. Eine bessere Ausbildung eröffnet mehr Möglichkeiten: einen besseren Job, mehr Geld und mehr Chancen.

Weil eine weiterführende Ausbildung so wichtig ist, hat die österreichische Bundesregierung eine Verpflichtung daraus gemacht. Diese Ausbildungspflicht ist neu und gilt erstmals für alle, deren Schulpflicht 2017 endet.

Die Ausbildungspflicht ist eine Art Sicherheitsnetz. Die meisten Jugendlichen machen nach der Pflichtschule eine Lehre oder gehen weiter in die Schule. Einige Jugendliche aber brechen die Schule oder Lehre ab, machen eine Hilfsarbeit oder einfach gar nichts.

Wenn du überlegst, deine Ausbildung abzubrechen oder nach der Pflichtschule vor der Frage stehst: „Was nun?“, wende dich an Arbeitsmarktservice oder das Jugendcoaching, hier wirst du beraten und unterstützt!

Weitere Informationen findest du auf www.ausbildungbis18.at

Schriftgröße ändern