Jugendzentrum Hauscafé

Ein offenes Café ohne Konsumzwang für Jugendliche von 12-19 Jahren. Zum Abhängen, Leute treffen, Musikhören und -machen, Billard, Darts, Tischfußball, Brettspiele und Playstation Spielen,  und eigene Ideen umsetzen. Manchmal organisieren wir Workshops oder Turniere, überlegen uns verrückte Spiele, laden Bands ein oder schauen Filme. In unserem Garten kannst du Basketball, Fußball oder andere Outdoorspiele spielen, oft wird gegrillt oder einfach in der Sonne gechillt. Unsere Angebote sind so gut wie immer gratis!

Komm vorbei, sei’s zum Abhängen oder Mitmachen, bring deine Ideen ein! Wir haben ein offenes Ohr, einerseits für deine Anliegen und Ideen, andererseits auch, wenn´s bei dir mal nicht so super läuft. Wenn du es willst, stehen wir dir mit Rat und Tat zu Seite.

Hast du Ideen für einen Workshop? Willst du ein Projekt planen? Spielst du in einer jungen Band?

Dann melde dich einfach!!!

Wir unterstützen euch gerne!

 

Kontakt:

2340 Mödling, Eisentorgasse 5

www.hausderjugend.at

facebook.com/hauscafe

 

Öffnungszeiten:

Mi: 13:30-19:00

Do: 13:30-19:00

Fr: 13:30-20:30

Sa: 18:00-22:30

 

Gefördert durch:

Jugendtreff Meet You

Bei uns im Meet You stehen Kindern und Jugendlichen (Zielgruppe 8-18 Jahre) Räumlichkeiten sowie ein anliegender Sportplatz währender der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Aktuelles, jugendspezifisches Info-Material liegt bei uns zur freien Entnahme auf. Bei uns findet man immer ein offenes Ohr für etwaige Probleme.

Alle 2 Wochen, am Mittwoch, haben wir einen Kochtag; an dem wir uns bemühen mit den Kindern/Jugendlichen eine gesunde Jause zuzubereiten. Weitere Angebote sind dem aktuellen Monatsprogramm zu entnehmen.

 

Zielgruppe:
Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 18 Jahren.

 

Besonderheiten:

Spiele, Sport- und Bastelmaterial

Tischtennis, Billiard, Tischfußball, Nintendo Wii, Musikanlage, Sportplatz, kleine Küche;

Raumvermietung für Privat-Partys nach Absprache mit den Mitarbeitern des Jugendtreffs möglich.

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 16-19 Uhr

Sommeröffnungszeiten: Di-Do 15-20 Uhr

 

Kontakt:

Altgasse 34, 3423 St. Andrä–Wördern

E-Mail: jugentreff@staw.at

Telefon: +43 676 650 50 14

Facebook: jugendtreff.meetyou

 

Gefördert durch:

Gemeinde St. Andrä-Wördern

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Amstetten

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3300 Amstetten, Hauptplatz 39

Tel.Nr: 02742 / 844-506

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Waidhofen/Ybbs

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3340 Waidhofen/Ybbs, Mühlstraße 14

Tel.Nr: 02742 / 844-506

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Scheibbs

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3270 Scheibbs, Kapuzinerplatz 1

Tel.Nr: 02742 / 844-506

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Melk

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3390 Melk, Stadtgraben 10

Tel.Nr: 02742 / 844-506

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Waidhofen/Thaya

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3830 Waidhofen/Thaya, Bahnhofstraße 18

Tel.Nr: 02742 / 844-506

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Gmünd

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3950 Gmünd, Pestalozzigasse 3

Tel.Nr: 02742 / 844-506

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Zwettl

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3910 Zwettl, Landstraße 29

Tel.Nr: 02742 / 844-506

 

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Arbeitsassistenz für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Horn

Logo CaritasDie Arbeitsassistenz für Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen unterstützt seit 1996 Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche. Weiters unterstützt die Arbeitsassistenz bei der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Zum Leistungsumfang gehört auch die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

  • Beratung und Information:
    Klärung der momentanen Lebenssituation, Berufsorientierung, Informationen über passende Arbeitsangebote, arbeits- und sozialrechtliche Information
  • Orientierung und Stellensuche:
    Entwickeln und Überprüfen der beruflichen Ziele, Erarbeiten von Weiter- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Organisation von Arbeitserprobungen, Stellensuche und Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung beim Arbeitseinstieg
    Besprechen von Arbeitsabläufen und des Arbeitsalltages, Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erörtern und Überwinden von Unsicherheiten, Information über Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz
    Unterstützung bei Veränderungen oder bei Überforderung, Unterstützung bei Krisen, vermittelnde Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen, Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten, Organisieren von zusätzlicher Unterstützung wie zB Jobcoaching
  • Firmenberatung
    Unterstützung bei der Suche geeigneter MitarbeiterInnen, Information über rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen, Beratung bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, Information über mögliche Auswirkungen der Beeinträchtigung auf den konkreten Arbeitsplatz
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:

  • Erwachsene mit psychischen Erkrankungen bzw. Beeinträchtigungen
  • Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
  • Jugendliche mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten
  • Jugendliche und Erwachsene mit einer Mehrfachbehinderung, wobei die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund steht
  • Jugendliche aus Produktionsschulen
  • Betriebe, die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigungen beschäftigen oder diese einstellen möchten.

Voraussetzungen:

  • Kostenlos und freiwillig
  • Dauer der Begleitung: bis zu 12 Monate
  • Die Beratungen erfolgen im Einzelsetting in den Beratungszentren, beim AMS oder (wenn von den KundInnen gewünscht) auch direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen. Bei Bedarf und Einverständnis des/der KundIn werden wichtige Personen hinzugezogen.

Kontakt:

Caritas der Diözese St. Pölten

3580 Horn, Bahnstraße 5

Tel.Nr: 02742 / 844-506

E-Mail: aass-auer@stpoelten.caritas.at

Homepage: www.beruflicheintegration.at

 

 

 

Gefördert durch: Logo SozialministeriumserviceLogo Niederösterreich

Schriftgröße ändern