“Theater am Steg“ Projektcafé

Logo ChancePlusIn enger Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Baden bietet das Projekt „Theater am Steg“ eine berufliche Qualifikation im Fachbereich Gastronomie für Jugendliche mit Förderbedarf an.

Durch das Angebot der Stadtgemeinde Baden, den Buffetbereich des Theaters am Steg für Qualifizierungszwecke zu nutzen, wird den Jugendlichen die einmalige Möglichkeit geboten, neben den täglichen Schulungen auch wichtige Praxiserfahrungen sammeln zu dürfen.

 

Die Qualifizierung umfasst drei Bereiche:

Theoretischer Fachunterricht:

Servier- & Getränkekunde, Basiswissen Küche, Ernährungslehre.

Fachpraxis:

Die Praxis findet im Theater am Steg (regelmäßiger Kaffeehausbetrieb und Abendveranstaltungen), beim Mittagstisch der Lebenshilfe Werkstätte Baden sowie im Zuge von externen Cateringaufträgen statt. Weiter werden begleitete Praktika in unterschiedlichen Gastronomiebetrieben absolviert.

Begleitende Trainingseinheiten:

Training sozialer Kompetenzen und lebenspraktischer Fähigkeiten; Training in den Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen; Allgemeinbildung.

 

Ziel des Projektes:

Ziel des Projektes ist die Qualifizierung von Jugendlichen im Berufsfeld der „Gastronomie“, Erlernen grundlegender Ausbildungsinhalte und die Vorbereitung der Jugendlichen auf einen Arbeitsplatz.

 

Nach einem Jahr soll gemeinsam ein Arbeitsplatz gefunden worden sein.

 

Zielgruppe:

Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren nach Abschluss einer Allgemeinen Sonderschule bzw. Integrationsklasse und an Jugendliche, welche Schwierigkeiten haben eine Lehre zu schaffen oder zu finden.

 

Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine dreiwöchige Schnupperzeit und die Genehmigung vom Sozialministeriumservice Landestelle NÖ, welche die Eignung für das Projekt bestätigt.

Die Qualifizierung dauert ein Jahr. Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

 

Wissenswerte Besonderheiten des Projektes:

Durch die ständig begleitenden praktischen Trainings werden Arbeitstugenden vermittelt, die auch in anderen Fachbereichen wertvolle Ressourcen darstellen. Interdisziplinärer Austausch und individuelle Entwicklungsplanung für jede/n Teilnehmer/in sind selbstverständlich.

Einen positiven Aspekt bringen auch die Gästebetreuung und das damit verbundene Kommunikationstraining. Hier müssen viele junge Erwachsene zwar eigene Grenzen überschreiten, zeigen dann allerdings meist große persönliche Entwicklungsschritte.

 

Kontakt:

„Theater am Steg“

Schulungs- und Büroräumlichkeiten:

Antonsgasse 6, 2500 Baden

02252/254598

Projekt-theateramsteg@chanceplus.at

 

Projektcafé:

Johannesgasse 14, 2500 Baden

Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag

14:00 – 20:00 Uhr

 

 

Gefördert durch:

Logo SozialministeriumLogo Niederösterreich

Schriftgröße ändern