AusbildungsZentrum Dorothea

Verein zur heilpädagogischen Förderung von Jugendlichen

Unsere beiden Standorte (Laab im Walde und Gablitz) befinden sich in Frauenklöstern mit gärtnerischen Flächen die von uns betreut werden. Dazu gehören Gemüsebau, Kräuteranbau, Obstanbau, Garten-/Landschaftsgestaltung und Friedhofspflege. Zusätzlich gibt es im Kloster St. Barbara in Gablitz zwei Pflegeheime, in denen wir Jugendliche zum/r HelferIn für alte Menschen anlernen können. In Laab befindet sich als gärtnerische Projektmaßnahme eine Demeter-Gärtnerei und eine Metallbearbeitungsgruppe mit der Möglichkeit zu Kunsttherapie-Einheiten.

Zielgruppe

Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, mit sonderpädagogischem Förderbedarf und/oder Behinderung.

Voraussetzungen

– Sonderförderbedarf und mind. 50% Behinderung

– Alter zwischen 16 und 24

– Bescheid/Bewilligung des FSW oder Land NÖ

– Bereitschaft am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen

– Bereitschaft zur Mitarbeit und zur Einhaltung vertraglicher

Vereinbarungen

– Eintritt bei freien Plätzen jederzeit möglich.

 

Besonderheiten des Projektes

Es wird im Projekt viel Wert gelegt auf das praktische Tun. Wenn die Jugendlichen Abschlüsse (Hauptschule, Führerschein, Staplerschein, etc.) machen wollen, werden sie auch hier individuell gefördert.

 

Kontakt:

AusbildungsZentrum Dorothea

Linzerstrasse 1/3, 3003 Gablitz

office@dorothealaab.at

www.ausbildungszentrum-dorothealaab.com

Ansprechpartnerin:

DSA Lucia Düchler MSc

Tel.: 0681-81606917

lucia.duechler@dorothealaab.at

 

Gefördert von:        Logo Niederösterreich

Schriftgröße ändern