Produktionsschule Waldviertel Gmünd

Beschreibung:

Seit 1. Jänner 2016 wird im Waldviertel die NEBA-Maßnahme „Produktionsschule Waldviertel“ angeboten. Die Produktionsschule Waldviertel bietet 38 Jugendlichen und jungen Erwachsene nach Beendigung ihrer Schulpflicht Unterstützung für ihre weitere schulische oder berufliche Ausbildung. 24 Plätze stehen in Stift Zwettl, 9 Plätze in Gmünd bei „sozial aktiv“ und 5 Plätze bei der Lehrlingsstiftung Eggenburg zur Verfügung. In Stift Zwettl und Eggenburg besteht für die TeilnehmerInnen, für die tägliches Pendeln nicht möglich ist, zusätzlich zum Angebot der Produktionsschule die Möglichkeit der Unterbringung in einer Wohngruppe. Im Rahmen des Netzwerks berufliche Assistenz unterstützt die Produktionsschule Jugendliche beim Erwerb jener Kompetenzen (soziale Kompetenzen und Kulturtechniken inklusive neuer Medien), die die Einstiegsvoraussetzungen für jene Ausbildung/Berufsausbildung darstellen, die ihren Möglichkeiten am besten entspricht und ihnen, ausgehend vom individuellen Potential, auch die besten Entwicklungschancen bietet. Im Speziellen trainieren und verbessern die TeilnehmerInnen dabei ihre Kompetenzen in der Wissenswerkstatt, in unterschiedlichen Trainingsmodulen (Küchenwerkstatt, Gartenwerkstatt, Holzwerkstatt) sowie in Lehrgängen zur Berufserprobung (Praktika). Unterstützung erhalten sie dabei von den TrainerInnen der einzelnen Werkstätten und ihren persönlichen Coaches, die als Ansprechperson für die Jugendlichen, deren Erziehungsberechtigte und alle beteiligten Stellen, die für die Umsetzung der vereinbarten Ziele notwendig sind, dienen. Die Teilnahme an der Produktionsschule endet mit einer konkreten Empfehlung, welcher nächste Ausbildungsschritt im individuellen Fall am besten geeignet, sowie in Anbetracht der regionalen Angebotsstruktur für Jugendliche und der spezifischen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, auch realisierbar erscheint.

 

Zielgruppe:

Die Produktionsschule Waldviertel bietet Jugendlichen und jungen Erwachsene aus dem Waldviertel, nach Beendigung ihrer Schulpflicht Unterstützung für ihre weitere schulische oder berufliche Ausbildung.

 

Voraussetzungen:

abgeschlossene Schulpflicht,

Abklärung durch das Jugendcoaching,

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 21 Jahren bzw. bis 24 Jahren für Personen mit besonderem Förderbedarf

 

Wissenswerte Informationen:

Wir bieten praxisnahes Training in den Werkstätten Holz/Bau- Baunebengewerbe, Küche und Garten, sowie klassische Wissenswerkstatt mit erlebnispädagogischen Schwerpunktaktionen.

 

Kontakt:

Förderungsverein für Aus- und Weiterbildungseinrichtungen im Waldviertel

p.A. Verein Sozial Aktiv

Hans – Czettel – Straße 11
A-3950 Gmünd

T: 02822 21300
E: produktionsschule@wvnet.at

www.waldviertel-management.at/Ausbildung

 

Gefördert durch:
Logo Sozialministerium

Schriftgröße ändern