WITAF – Arbeitsassistenz für Gehörlose NÖ

Angebote für Gehörlose und Schwerhörige:

Die Arbeitsschwerpunkte der AASS sind Arbeitssuche, sowie Unterstützung und Begleitung bei schon vorhandener Arbeitsverhältnisse. Dazu agiert die AASS als Anlaufstelle bei Beratungs- und Informationsbedarf, was den Bereich der Aus- und Weiterbildung oder Fragen des allgemeinen Arbeitsrechtes betrifft.

Arbeitssuche:

Indem wir Informationen über verschiedene Berufe und Berufsmöglichkeiten anbieten, helfen wir gehörlose KundInnen den Berufswunsch zu konkretisieren. Dabei erstellen wir Bewerbungsunterlagen, Lebensläufe und sichten das Angebot aktueller Stellenanzeigen. In weiterer Folge wird der Kontakt zwischen den KundInnen und dem Unternehmen hergestellt. Der Arbeitseinstieg kann durch unsere Anwesenheit und Einführung in Gebärdensprache unterstützt werden.

Arbeitsplatzsicherung:

Die AASS vermittelt durch Gebärdensprachkompetenz zwischen gehörlosen MA und Vorgesetzten. Bei strukturellen Veränderungen in Betrieben oder bei Bedrohung durch Arbeitslosigkeit, bieten wir aufklärende Gespräche über rechtlichen Möglichkeiten an.

Angebote für Unternehmen:

Die AASS hat es sich zum Ziel gemacht, Ansprechpartner für Unternehmer zu sein, wenn Interesse besteht gehörlose oder schwerhörige Personen anzustellen, bzw. wenn schon gehörlose oder schwerhörige Dienstnehmer im Unternehmen beschäftigt sind. Dabei tritt die AASS als Vermittler mit den Unternehmen in Kontakt und übernimmt einen Teil des Personalrecruiting. Aufgrund der Erfahrungen wird eine Analyse des Arbeitsplatzes erstellt und die Anforderungen werden den Qualifikationen der BewerberInnen gegenübergestellt. Wir informieren über finanzielle Begünstigungen und Förderungen, und geben Unterstützung bei der Beantragung bei den zuständigen Stellen. Im Falle einer Beschäftigung von gehörlosen MitarbeiterInnen treten wir bei Bedarf in Aktion. Durch unser gehörlosenspezifisches Fachwissen unterstützen wir bei der Kommunikationsverbesserung in Betrieb. Die Arbeitsassistenz bietet vertrauliche Beratung am Arbeitsplatz und organisiert Gespräche zwischen gehörlosen Mitarbeiter, KollegInnen und Vorgesetzten. Die Arbeitsassistenz erarbeitet gemeinsam mit Unternehmen eine zukunftsorientierte Lösung, wobei die Unternehmenskultur und die Fähigkeiten der MitarbeiterInnen beachtet werden.

 

Zielgruppe:

Im Sinne des § 6 Abs. 2 lit d BEinstG können gehörlose und hochgradig schwerhörende Frauen und Männer, welche erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, beraten und begleitet werden. Der Grad der Hörbehinderung muss mindestens 50 % aufweisen. In begründeten Ausnahmefällen kann seitens des Fördergebers eine Zustimmung ab 30 % Hörbehinderung erfolgen.

Zum förderbaren Personenkreis zählen auch gehörlose und schwerhörende Jugendliche (bis zum vollendeten 24. Lebensjahr).

 

Kontakt:

WITAF – Arbeitsassistenz NÖ

Rueppgasse 11, 1020 Wien

T: 01/ 216 08 15

F: 01/ 216 08 15 20

E: office@witafaass.at

www.witaf .at

Projektleitung: Mag.a Natascha Zickbauer

 

Gefördert durch:

Logo SozialministeriumLogo Niederösterreich

Schriftgröße ändern