Qualify for Hope

 

 

Angebot

In einem betont weiblichen Setting entwickeln Mädchen und junge Frauen durch die Projektinhalte Coaching, Praxis, Sport & Kultur und Wissenswerkstatt eine individuelle Ausbildungsreife (inkl. Empfehlung für den nächsten konkreten Ausbildungsschritt), um in Folge in das Ausbildungssystem, Schulsystem, in Einzelfällen den Arbeitsmarkt als ungelernte Hilfskraft (wieder)einzusteigen.

Teilnahmedauer: bis zu 1 Jahr

Projektumfang: Mo-Fr, ca. 30 Stunden

DLU vom AMS (inkl. Kranken- & Unfallversicherung)

Zielgruppe

Mädchen und junge Frauen nach Beendigung der Schulpflicht zwischen dem 15. und vollendeten 21. Lebensjahr.

Unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. sonderpädagogischer Förderbedarf, Behinderung, soziale und/oder emotionale Beeinträchtigung) ist die Teilnahme auch bis zum 24. Lebensjahr möglich.
Eine Teilnahme ist auch mit Kind möglich: bei Bedarf Kinderbetreuung zu den Kurszeiten

Voraussetzungen

Jugendliche müssen das Jugendcoaching abgeschlossen haben, um an Qualify for Hope teilnehmen zu können.
Ein aufrechter und dauerhafter Aufenthaltstitel in Österreich muss gegeben sein.

Wissenswerte Informationen:

Unverbindliche Infotage vor Ort sind immer Freitag 9-11 Uhr

  • Haben Jugendliche noch kein Jugendcoaching in Anspruch genommen, so kann jeden 2. Freitag im Monat vor Ort das außerschulische Jugendcoaching FAB kennengelernt werden.

Besonderheiten:

  • Ein Projekt von Frauen für Frauen
  • Role Models innerhalb eines multiprofessionellen Projektteams
  • Sprachen (Arabisch, Russisch, Türkisch, Rumänisch, Georgisch, Spanisch, Englisch,etc.)
  • Teilnahme auch mit Kind möglich: bei Bedarf Kinderbetreuung zu den Kurszeiten

Hoher Grad an Kooperationen & Vernetzung für bestmögliche Aktivierung eines funktionierenden Unterstützerkreises.

 

Kontakt:

Ulrike Reindl, MSc
Herzogenburger Straße 69, 3100 St.Pölten
0 2742 43 710
reindl@qualifyforhope.at
www.provitabildung.at

 

 

Gefördert durch:

Logo Sozialministeriumservice

Scroll to Top