Jugendcoaching Waldviertel Krems

Logo CaritasZielgruppe:

Schüler und Schülerinnen an Allgemeinbildenden Pflichtschulen, Allgemeinbildenden Höheren Schulen, Berufsbildenden Mittleren und Höheren Schulen ab dem 9. Schulbesuchsjahr bis zum 19. (mit speziellem Förderbedarf bis zum vollendeten 24.) Lebensjahr

Beschreibung:

Jugendcoaching ist eine Dienstleistung mit dem Ziel der Beratung, Begleitung und Betreuung von ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen (Drop out). Die Jugendlichen werden befähigt und bestärkt, eigenständig die für sie passende Entscheidung für ihre Ausbildung/Beschäftigung zu treffen, damit soll die Möglichkeit einer nachhaltigen Integration in ein weiterführendes (Aus-) Bildungssystem geschaffen werden. Jugendcoaching Waldviertel ist ein Beratungsangebot für junge Menschen an Pflicht- und Höheren Schulen mit Unsicherheiten betreffend ihrer schulischen und beruflichen Zukunft. Die Beraterin/der Berater im Jugendcoaching hilft Ziele zu entwickeln, Stärken und Fähigkeiten zu erkennen, Lösungen zu erarbeiten, Entscheidungen zu treffen, die schulische wie berufliche Zukunft zu planen und den Übergang Schule-Beruf zu meistern. Sie/er informiert und berät individuell und vertraulich. Jugendcoaching kann von einem Informationsgespräch bis zu einem Jahr fortlaufend in Anspruch genommen werden.

Kontakt:

Edmund-Hofbauer-Straße 18, 3500 Krems

Andrea Holl 0676/83 844 484

E-Mail: juco@caritas-stpoelten.at

 

Homepage: https://www.caritas-stpoelten.at/hilfe-angebote/menschen-mit-psychischen-erkrankungen/berufliche-integration/jugendcoaching

 

Diese Maßnahme wird aus den Mitteln der Europäischen Sozialfonds finanziert.

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

Logo Europäischer Sozialfonds

 

 

Scroll to Top